Hyggelige Auszeit im hohen Norden: Hotel Hafen Flensburg lockt zum attraktiven Winter -Trip


  • Palma.guide

„Hygge“ – das gemütlich-lässige Lebensgefühl unserer dänischen Nachbarn findet auch hier zu Lande eine immer größer werdende Fangemeinde: Gerade in den kalten Wintermonaten lockt eine wohlige Auszeit vom Alltag, bei dem entspanntes Beisammensein, gutes Essen und Kaminfeuer-Atmosphäre ganz oben auf der Tagesordnung stehen.

Flensburg  –  Ein Ort, in dem das „ab-hyggeln“ bestens gelingt, ist Flensburg mit der beschaulichen Region Flensburger Förde. Als charmantes Quartier präsentiert sich das Hotel Hafen Flensburg(HHF) direkt an der Schiffbrücke. Mit seiner gelebten Gastfreundschaft, angenehmen Interieur und guter Küche dient es gerade jetzt als gemütlicher Wohlfühlort. Aktuell biete das HHF ein attraktives Winter Sale-Angebot für zwei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück und Wellnessnutzung zum Festpreis ab 220 Euro pro Person – großzügiger Hafenblick inklusive.

In geschichtsträchtiger Kulisse und mit maritim-modernem Design empfängt das Hotel Hafen Flensburg seine Gäste. Im Herzen der Fördestadt gelegen, warten im historischen Vorderteil sowie im Neubau 69 individuell gestalteten Zimmer auf ihre Bewohner. Nach einer kurzen Verschnaufpause wartet auf Erholungssuchende das Wellnessdeck mit zwei Cardiogeräten, einer klassischen finnischen Sauna sowie wohltuenden Anwendungen. Ein Highlight ist das exklusive Flensburger Hafen Peeling, welches mit Meersalz, ausgesuchten Ölen und erstklassigem Flensburger Vanille-Rum die Haut von Unreinheiten befreit, die Durchblutung fördert und für ein samtweiches Gefühl sorgt.

Wer gerne die kulinarische Seite Flensburgs erleben möchte, nimmt im Hotelrestaurant Columbus Platz. Küchenchef Björn Brinkmeier und seine Crew kreieren authentische Gerichte aus hochwertigen, regionalen Zutaten – der norddeutsche Eintopf „Schnüsch“ steht ebenso auf der Speisekarte wie  „Husumer Rind mit Meerrettich, roter Bete und gebratenen Pilzen“ oder „Crème Brûlée an gepfefferten Kirschen und Toffee-Eis“. Einen regionalen Absacker in Form von Rum aus den Flensburger Rumhäusern Braasch oder Johannsen gibt es anschließend in der urigen Captains Lounge.

Vor dem Hotel erwartet die Besucher die gemütliche Hafenstadt Flensburg mit der umliegenden Region Flensburger Förde. Besucher erkunden die urigen Hinterhöfe mit gemütlichen Cafés, das einzige Rummuseum Deutschlands im Schifffahrtsmuseum oder die Yachtausstellung im Robbe und Berking Yachting Heritage Centre mit hochwertigen Stücken des edlen Wassersports. Wer selber aufs Wasser möchte, unternimmt eine gemütliche Förderundfahrt mit der M/S Viking von der Flensburger Fördebrücke bis zur Glücksburger Seebrücke und wieder zurück oder unternimmt eine Tour zu Annies Kiosk im dänischen Sønderhav mit den bekanntesten Hot Dogs Süddänemarks.

Für eine Auszeit in der Fördestadt hält das Hotel Hafen Flensburg ein aktuelles Winter Sale-Angebot: Es beinhaltet zwei Übernachtungen in der Zimmerkategorie „Fregatte“ mit Ausblick auf den Hafen, Frühstück, Nutzung des Wellnessdecks, WLAN, Erstbefüllung der Minibar sowie kostenfreie E-Auto-/Tesla-Ladestation ab 220 Euro pro Person. Das Angebot gilt nur so lange der Vorrat reicht und bei Buchungen bis zum 31. März 2018.

Über das Hotel Hafen Flensburg:
Das moderne Vier-Sterne-Haus Hotel Hafen Flensburg dient in geschichtsträchtiger Kulisse als Heimathafen für Geschäftsreisende, Familien und Städteurlauber. In 69 Zimmern und Appartements vereinen sich auf harmonische Weise Historie, Design und gelebte Gastfreundschaft miteinander. Das hoteleigene Restaurant Columbus, die Captains Lounge, der Hofgarten, Tagungsräume sowie ein eigener Wellnessbereich eröffnen Gästen vielfältige Möglichkeiten der individuellen Aufenthaltsgestaltung. Außerdem sorgen eine 24-Stunden-Rezeption, Wäscheservice, ein Nachtportier, ein Hunde-Treatment sowie eine eigene Tiefgarage mit zwei Tesla Superchargern und eine kostenlose Ladestation für weitere Elektroautos für ein besonderes Hotelerlebnis direkt an der Ostsee.


  • Palma.guide