Boom beim Budget-Hotellier Motel One: 6100 neue Zimmer geplant


  • Palma.guide

Laut Berichten des Hotelfachmagazins „Tophotelprojects“ plant die Badget-Hotelkette Motel One derzeit 19 neue Häuser mit insgesamt 6100 Zimmern in ganz Europa.

München –  Die durch Designausstattung und türkise Farbtöne bekannt gewordene Hotelkette Motel One plant allein in  Berlin zurzeit zwei Grosshotels. Motel One wird nach Fertigstellung allein in der Hauptstadt über zehn Häuser verfügen. An der City West zwischen Bahnhof Zoo und der Gedächtniskirche, wo es bereits Mehrere Luxus- und Designhotels gibt,  entsteht mit Motel One erneut ein neuer Hotelturm. Hier sollen 582 Zimmern und Skybar mit Panoramablick angeboten werden. Die Eröffnung ist für den Sommer 2017 geplant.

Im Ostteil der Hauptstadt nahe des Alexanderplatz entsteht bis Herbst nächsten Jahres das grösste Motel One mit 708 Zimmer.

Motel One wächst aber nicht nur in Deutschland. Die eingeleitetet Europaexpansion geht ebenfalls weiter. Folgende Projekte stehen an:

  • Deutschland: 12 Hotels (4200 Zimmer)
  • Schweiz: 2 Hotels (543 Zimmer)
  • Grossbritannien: 2 Hotels (647 Zimmer)
  • Spanien: 1 Hotel (300 Zimmer)
  • Frankreich: 1 Hotel (255 Zimmer)
  • Österreich: 1 Hotel (60 Zimmer)

Motel One betreibt zudem Hotels in Belgien, den Niederlanden und Tschechien.

Der Umsatz im vergangenen Jahr wurde konnte mit einem Plus von 26 Prozent auf rund 322 Millionen Euro gesteigert werden. Die durchschnittliche Auslastung der etwa 13800 Zimmer in 51 Hotels stieg leicht auf über 75 Prozent.

Jüngste Neueröffnung war das nunmehr dritte Hotel in Stuttgart-Bad Cannstatt


  • Palma.guide